Dr. med. Hartmut Jatzko als Lehrreferent bei der PSNV-Fachausbildung.

Kategorie Blog
Ein Beitrag von am 11. März 2020

Anspruch und Fachkompetenz im Einsatz: wichtige Fundamente bei der Aus- und Weiterbildung unserer PSNV-Kriseninterventionsteams. Im Rahmen der Basisausbildung-PSNV konnten wir am Sonntag, 08. März 2020, Herrn Dr. med. Hartmut Jatzko aus Kaiserslautern für den Ausbildungsteil Psychologie gewinnen.

Dr. Jatzko führt Ausbildungen für Krisenintervention im Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei, Polizei-Seelsorge, Notfallseelsorge, Kriminalpolizei und Bundeskriminalamt durch. Seit 1989 ist er zusammen mit seiner Frau in der Katastrophennachsorge der Ramsteinopfer und Hinterbliebenen tätig. Hartmut Jatzko ist auch in der Nachsorge der Hinterbliebenen des Flugzeugabsturzes der Birgenairmaschine, der Hinterbliebenen des Seilbahnunglückes in Kaprun, in den Nachsorgegruppen und Begleitung von Opfern und Hinterbliebenen der Tsunami Katastrophe sowie bei der Betreuung des traumatisierten Piloten des Lux-Air-Absturzes tätig und seit 2004 ist er als Mitausbilder von Helfern in der Protection Civile in Luxemburg engagiert.

Sowohl an die Teilnehmer des Ausbildungsjahrgangs 2020 als auch an erfahrene PSNV-Fachkräfte konnte Dr. Jatzko wertvolles Fachwissen weiter geben und wir freuen uns, dass wir Dr. Jatzko auch 2021 wieder bei uns als Fach-Dozenten begrüßen können. (FOTO: M.R. NKS e.V.)